Vorkonferenz

 

„Gemeinsam Strukturen schaffen, um zu gestalten…"

… es wieder soweit:

Nun schon zum dritten Mal treffen sich im Rahmen der diesmal trinationalen Dachtagung der DGSA, OGSA und SGSA 2021 die Nachwuchswissenschaftler*innen der Sozialen Arbeit zur Vorkonferenz.

Mit der Vorkonferenz hat die Fachgruppe Promotionsförderung der DGSA einen Treffpunkt für Austausch und gegenseitige Unterstützung geschaffen, organisiert durch uns Nachwuchswissenschaftler*innen selbst. Es ist eine Plattform von und für Promovierende und Promotionsinteressierte aus der Sozialen Arbeit entstanden, wie es sie in dieser Form bis dato nicht gab. Es ist eine Struktur geschaffen, um die Zukunft zu gestalten. Nicht irgendeine Zukunft, sondern die Zukunft der Sozialen Arbeit durch ihren eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs.

Im Sinne des solidarischen Miteinanders freuen wir uns darauf mit Nachwuchswissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Austausch zu kommen, aktuelle Themen unserer Profession und Disziplin aber auch Chancen und Herausforderungen unserer Qualifikationsphase zu diskutieren.

Auch im kommenden Jahr steht die Konferenz wieder unter dem Motto: Von und für uns! Dafür haben wir neben den bekannten Formaten Poster und Kurzvorträge, als neues Format die Möglichkeit kleiner Workshops aufgenommen. Aber seht selbst.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Vorkonferenz ist ebenfalls über Conftool möglich.

Für weitere Fragen stehen wir euch an verschiedenen Standorten persönlich:

Fabian Fritz (HAW Hamburg)

Julia Hille (HS Nordhausen)

Nils Klevermann (Universität Tübingen)

Eva Maria Löffler (Universität Kassel)

Vera Taube (HAW Würzburg-Schweinfurt)

und sonst jederzeit per Mail zur Verfügung: netzwerkAGsozialearbeit@gmail.com

ACHTUNG:

Auch die Vorkonferenz wird online geplant. Mehr Informationen darüber erscheinen in Kürze.

© 2020 by DGSA